Startseite www.deponie-stief.de DeponieOnline

www.deponie-stief.de

04.04.2016

Kontakte zu Dritten

FRANK KUNSTSTOFFTECHNIK GmbH

Dieselstraße 22
61200  Wölfersheim

Tel: (0 60 36) 97 98-0
Fax: (0 60 36) 97 98-350

info(at)frank-gmbh.de

Geschäftsführerin
Dipl.-Ing. Heike Frank

 

Information zur Umstrukturierung und Umfirmierung der FRANK DEPONIETECHNIK GMBH UND DER FRANK & KRAK Wickelrohr GmbH in FRANK KUNSTSTOFFTECHNIK GmbH

Um unser Unternehmen den wirtschaftlichen Herausforderungen und Anforderungen in der Zukunft auszurichten, wurde die FRANK DEPONIETECHNIK GmbH in die Frank KUNSTSTOFFTECHNIK GmbH umfirmiert und die FRANK & KRAH GmbH in das neu firmierte Unternehmen FRANK KUNSTSTOFFTECHNIK GmbH eingeschmolzen.

Die Zusammenführung der bisher selbstständigen Teilbetriebe zu einem großen Ganzen wird die Kompetenzen beider Ihnen bekannten Unternehmen bündeln. Die FRANK KUNSTSTOFFTECHNIK GmbH ist ein familiengeführtes Unternehmen mit nun 80 Beschäftigten.

Die Geschäftsfelder gliedern sich in die Entwicklung, den Vertrieb und die Komplettierung von Kunststoffbauwerken insbesondere in den Bereichen Deponietechnik, Kanalbau und Trinkwasserschutz sowie die Produktion von Wickelrohren in den Durchmessern von 300 mm bis 3500 mm.

Für Sie als Geschäftspartner der FRANK & KRAH Wickelrohr GmbH und der FRANK DEPONIETECHNIK GmbH ändert sich auf operativer Ebene nichts. Die FRANK DEPONIETECHNIK GmbH bleibt Ihnen unter dem neuen Namen der FRANK KUNSTSTOFFTECHNIK GmbH mit allen Rechten und Pflichten erhalten. Für die FRANK & KRAH Wickelrohr GmbH tritt die aufnehmende Gesellschaft FRANK KUNSTSTOFFTECHNIK GmbH als unmittelbare Rechtsnachfolgerin kraft Gesetz in alle Rechte und Pflichten der ehemaligen Gesellschaft ein. Die bestehenden Vertragsbeziehung sind unverändert übergegangen.

Der Geschäftsbetrieb wird mit allen ihnen bekannten Ansprechpartnern und Standorten fortgeführt. Absatz wir freuen uns, mit Ihnen als geschätzter Geschäftspartner weiterhin zuverlässig und kompetent zusammenarbeiten zu können.

Mit freundlichen Grüßen
FRANK KUNSTSTOFFTECHNIK GmbH
Heike Frank
Geschäftsführung

Die Firma FRANK GmbH wird mit einem Stand auf der IFAT vertreten sein:
Stand-Nr. 316, Halle B 6

FRANK - Biofilter

Biofilter der FRANk Deponietechnik GmbH(Informationsflyer als pdf verfügbar)

Um eine Umweltbelastung durch Methan zu verhindern, das als Schwachgas, nach Einstellung der aktiven Entgasung von Deponien zur Klimagefährdung beitragen kann, ist im Rahmen der Nachsorge eine Filterung mit biologischem Abbau notwendig.

Mit Biofiltern der FRANK Deponietechnik GmbH wird eine passive Entgasung funktional und sicher ermöglicht.

Als Substanz zur Befüllung des Biofilters hat sich Rindenmulch aus der Holzwirtschaft bewährt.

FRANK -Biofilter werden je nach Restgasaufkommen in 4 Standardbaugrößen hergestellt

Funktionaler Aufbau des FRANK Biofilters

Der Aufbau der FRANK - Biofilter berücksichtigt alle wesentlichen Erkenntnisse aus mehrjähriger Praxis. Das Biofiltergehäuse besteht aus drei Einzelelementen – Unterteil, Mittelteil und Oberteil.

Funktion des FRANK Biofilters

Der FRANK - Biofilter lässt sauerstoffreiche Außenluft ungehemmt eintreten. Das Ausatmen bzw. Abblasen von Gas wird auf die erforderliche Menge gedrosselt. Damit wird die Abbaurate gesteigert und die Lebensdauer der Mulchfüllung verlängert. Der Wassergehalt in der Biomasse
darf nicht unter 45 % fallen. Im FRANK - Biofilter wird über ein Rohrsystem im Gehäusedeckel ein Sprühnebel zur gleichmäßigen Wasserverteilung erzeugt. Dadurch können auch die sich hydrophob verhaltenden Rindenteile Wasser aufnehmen und somit wird eine dauerhafte Funktionalität des Biofilters gewährleistet.

Für ausführlichere Informationen lesen Sie bitte unseren Produktflyer als pdf
oder/und rufen Sie uns an Tel: (0 60 36) 97 98-0


Herstellung und Vertrieb von PE 100 / PP - Rohren, Bauteilen und Schächten zur Entwässerung und Entgasung in Deponien

  • Rohrsysteme aus PE-100 und PP für Deponien und Abwasser: Vollwandrohre, Sickerrohre, Doppelrohre
  • Elektrisch leitfähige PE- und PP-Rohrsysteme zur Deponieentgasung
  • PE-100 und PP-Deponieschächte für Sickerwasser und Entgasung
  • PE-Stauraumkanäle für Sickerwasser; auch kontrollierbar mit Leckageüberwachung
  • PE-Durchdringungsbauwerke und Sonderbauteile für Deponien
  • Patentierter Gleitmanschettenschacht
  • Patentierter Biofilter zur Deponierestgasnachsorge

 


Veröffentlichungen

Dipl.-Ing. Heike Frank, Dipl.-Ing. Philipp Frank

25 Jahre Innovation und Entwicklung von Kunststoffbauteilen für die Fassung und Ableitung von Sickerwasser und Gasen in Deponien

29. Fachtagung "Die sichere Deponie - Sicherung von Deponien und Altlasten mit Kunststoffen", Febr. 2013, Würzburg
Der Vortrag ist als pdf verfügbar über http://www.akgws.de > Tagungen > Die sichere Deponie

SKZ/TÜV - LGA Güterichtlinie
Rohre, Rohrleitungsteile, Schächte und Bauteile in Deponien. September 2013

unter Mitarbeit von Dipl.-Ing. Heike Frank, Wölfersheim
Anfragen und Bezug der Güterichtlinie über Dipl.-Ing. Armin Stegner E-mail: armin.stegner@de.tuv.com, Tel. 0911 655 4843

Die Güterichtlinie steht als pdf zur Verfügung als Bundeseinheitlicher Qualitätsstandard 8-1 "Rohre, Rohrleitungsteile, Schächte und Bauteile in Basis- und Oberflächenabdichtungssystemen von Deponien" vom 24.09.2013 bei http://laga-online.de/servlet/is/26509/
Frau Dipl.-Ing. Heike Frank ist ständige Mitarbeiterin der SKZ/TÜV - LGA Güterichtlinie

Frank Deponietechnik GmbH

Kontrollierbarer Sickerwasserpumpspeicher aus PE-Wickelrohren für die Deponie Schwaiganger.

Lesen Sie den Objektbericht (pdf-Datei 278KB)

Dipl.-Ing. Heike Frank, FRANK Deponietechnik GmbH, Dipl.-Ing. Günther Holtmann, Heers & Brockstedt Umwelttechnik GmbH

Rohre, Bauteile und Schächte aus Kunststoffen im Deponiebau

25. Fachtagung Die sichere Deponie - Sicherung von Deponien und Altlasten mit Kunststoffen (Jubiläumsveranstaltung). Leitung: Dipl.-Ing. Dieter Jost und Dipl.-Ing. Klaus Albers, Arbeitskreis Grundwasserschutz e. V., Berlin, Veranstalter: SKZ - ConSem GmbH, 26. bis 27. Februar 2009, CCW Congress Centrum Würzburg. Tagungsunterlagen
Vortrag verfügbar als pdf-Datei unter www.akgws.de > Veröffentlichungen

Dipl.-Ing. Philipp Frank

Besondere Anforderungen an die Polyethylen-Formmassen für Rohre und Bauteile in Deponien - Punktlasten durch Kiesfilter erfordern erhöhte Beständigkeit gegen langsame Rissfortpflanzung

21. Fachtagung "Die sichere Deponie - Sicherung von Deponien und Altlasten mit Kunststoffen". Veranstalter: SKZ - ConSem GmbH in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Grundwasserschutz e. V. , Würzburg, Februar 2005
Vortrag verfügbar als pdf-Datei unter www.akgws.de > Veröffentlichungen

Philipp Frank

Befahrbares Bauwerk aus PE unter der Deponiesohle

19. Fachtagung "Die sichere Deponie" Sicherung von Deponien und Altlasten mit Kunststoffen
Veranstalter: SKZ - ConSem GmbH in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Grundwasserschutz e. V. , Würzburg, Februar 2003
Vortrag verfügbar unter www.akgws.de > Veröffentlichungen als pdf-Datei

Copyright © www.deponie-stief.de - info@deponie-stief.de Fax: 030 72320580 - mobil: 0170 5301616