Startseite www.deponie-stief.de DeponieOnline

www.deponie-stief.de

04.01.2009

Fachliteratur

Abdichtung von Deponien und Altablagerungen (Altlasten) 2010

Suchen Sie aber immer auch unter Fachliteratur "Deponie" und "Bücher, Tagungsunterlagen" und "Rekultivierung" (weil diese auch zum Abdichtungssystem gerechnet wird)

M. Müller et. al.

Entwurf und Planung von Wasserhaushaltsschichten - Neue Erkenntnisse und Empfehlungen für die Praxis

Deponieworkshop Liberic-Zittau 2010: "Aktuelle Probleme in der Abfallwirtschaft", Nov. 2010. Wiss. Schriften im Rahmen des EU Ziel3/Cil3-Projekts "erdbau und Rekultivierung". Heft 3.ISBN 978-80-7399-143-2

Bericht über Ergebnisse auf der Deponie Bautzen/Nadelwitz

Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW

LANUV-Arbeitsblatt Nr. 13 - Technische Anforderungen und Empfehlungen für Deponieabdichtungssysteme - Konkretisierungen und Empfehlungen zur Deponieverordnung

http://www.lanuv.nrw.de/veroeffentlichungen/
arbeitsblatt/arbla13/arbla13start.htm

[Dank an Dr. Tiedt für die Information]

Mit dem Inkrafttreten der neuen Deponieverordnung am 16. Juli 2009 haben sich die Anforderungen an Deponieabdichtungskomponenten gegenüber den früheren Vorgaben der Deponieverordnung und den Technischen Anleitungen TA Abfall und TA Siedlungsabfall deutlich verändert. Insbesondere wird seitdem auf die Vorgabe eines Regelaufbaus verzichtet, der früher ohne Nachweis der grundsätzlichen Eignung als genehmigungsfähig anzusehen war. Stattdessen werden nun alle Dichtungssysteme gleichbehandelt und werden an einheitlichen Anforderungen an die Leistungsfähigkeit und Beständigkeit gemessen.
Gleichzeitig sind in den vergangenen Jahren mehrere alternative Technologien entwickelt worden, die zunehmend Eingang in den Deponiebau finden. Somit steht im Regelfall für den Bau einer Deponieabdichtung eine Palette möglicher technischer Lösungen zur Verfügung, aus der die technisch und ökonomisch günstigste Variante auszuwählen ist.
Dieses Arbeitsblatt soll einen Überblick über die derzeit angebotenen bzw. verfügbaren Dichtungssysteme geben und damit die Entscheidungsfindung bei der Planungsarbeit erleichtern. Es richtet sich sowohl an Deponiebetreiber und Planungsbüros als auch an Genehmigungsbehörden. Das Arbeitsblatt fasst bestehende technische Anforderungen an Deponieabdichtungssysteme zusammen und ergänzt sie mit Empfehlungen zur Bemessung und Ausführung. Das Arbeitsblatt soll regelmäßig aktualisiert und ergänzt werden, um den sich wandelnden Stand der Technik zeitnah wiederzugeben.

Dirk Behling

Dichtheit und Beständigkeit von abdichtenden Systemkomponenten in Testfeldern auf deutschen Deponien

Müll und Abfall Heft 09/2010

Die Ergebnisse von mehrjährigen Versuchsdaten an 64 Testfeldern in Deutschland wurden ausgewertet. Untersucht wurden mineralische Abdichtungen, mineralische Dichtungsbahnen, mineralische Reststoffdichtungen sowie Kapillarsperren. Anhand der Ergebnisse werden Handlungsempfehnlungen hergeleitet zur Realisierung von standort- und deponiehangspezifisch geeignete Abdichtungskomponenten. Die in der DepV genannten Durchsickerungshöchstwerte für mineralische Abdichtungen werden kritisch betrachtet.

Der Forschungsbericht zu dem Vorhaben soll im Herbst 2010 zum download bereitgestellt werden. Anforderung bitte per E-mal an: behling@inno-sustain.de.

 

26. Fachtagung "Die sichere Deponie"
Sicherung von Deponien und Altlasten mit Kunststoffen

18. bis 19. Februar 2010
Veranstalter: Arbeitskreis Grundwasserschutz e. V., Berlin, SKZ
Vorträge als pdf-Dateien verfügbar unter
http://www.akgws.de/tagungen/
vortraege/inhaltsverz_html/skz10.html

Inhaltsverzeichnis

A Entwicklungen beim Deponierecht: Die neue Deponieverordnung
Dr.-Ing. Bernd Engelmann, Umweltbundesamt Dessau
B Die Zulassung für Geokunststoffe, Polymere und Dichtungskontrollsystemen nach der neuen Deponieverordnung
Dr. rer. nat. Werner Müller und Andreas Tuchscherer, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Berlin
C Bundeseinheitliche Qualitätsstandards sowie Eignungsbeurteilungen von sonstigen Baustoffen und Komponenten der Deponieabdichtungssysteme
Dipl.-Ing. Wolfgang Bräcker, Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim, Hildesheim
D1 Auskleidung von Erdbecken für Jauche, Gülle, Silagesickersäfte (JGS) - Welchen Standard gibt die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung vor? (Teil 1 Text)
D2 Auskleidung von Erdbecken für Jauche, Gülle, Silagesickersäfte (JGS) - Welchen Standard gibt die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung vor? (Teil 2 Folien)
Dr.-Ing. Brigitte Westphal-Kay, Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
E Funktionsnachweis für Bentonitmatten in Deponieoberflächenabdichtungen
Dr.-Ing. Antje Müller-Kirchenbauer, MKP-Hannover, Hannover und Prof. Dr.-Ing. habil. Werner Blümel, Leibniz Universität Hannover
F Steil, lang und kurvig - Herausforderungen bei Bemessung und Ausführung von Oberflächenabdichtungen in Böschungen unter Einsatz von Geogittern
Dipl.-Ing. Katja Werth, BBG Bauberatung Geokunststoffe GmbH & Co. KG., Espelkamp
G Alterung von Polypropylen-Vliesstoffen bei künstlicher und bei natürlicher Bewitterung
Dr.-Ing. Marcus Heindl und Helmut Zanzinger, SKZ Würzburg und Artur Schönlein, Atlas MTT GmbH
H Qualität der Fremdprüfung - Ziele und erste Ergebnisse der Arbeitsgruppe Fremdprüfer im AK GWS
Dipl.-Ing. Christian Witolla, Geoplan GmbH, Neukirchen-Vluyn
I Fremdprüfung von eignungsfestgestellten Dränmatten
Dipl.-Ing. Wolfgang Ruthmann, GGU Gesellschaft für Grundbau und Umwelttechnik mbH, Osterweddingen
J Praxisbeispiele für den Einsatz von Geokunststoffen bei Wasserbauwerken und Deponien unter schwierigen Randbedingungen
Prof. Dr.-Ing. Horst Düllmann und Dr. Hans-Peter Schröder Geotechnisches Büro Prof. Dr.-Ing. H. Düllmann GmbH, Aachen
K Umweltpolitik gestern und heute (kein schriftlicher Beitrag)
Prof. Dr. Klaus Töpfer
L Fast 20 Jahre Qualitätssicherung im Deponiebau - Erfahrungen, praktische Umsetzung und Anregungen
Prof. Dr.-Ing. Franz Sänger, Dipl.-Ing. Hagen Fabian und Dipl.-Ing. Falk Fabian, DBI-EWI GmbH, Freiberg
M Historische Entwicklung der Deponie Blankenhagen des Landkreises Northeim von 1961 bis heute
Dipl.-Ing. Dirk Fröchtenicht, Landkreis Northeim Kreisabfallwirtschaft, Darmstadt
N Fallstricke bei der Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen aus der Sicht einer Bauunternehmung
Dipl.-Ing. Dirk Grüneberg, Heilit Umwelttechnik GmbH, Darmstadt
O1 Solare Deponieabdeckung - Kraftwerk der Zukunft (Teil 1 Text)
O2 Solare Deponieabdeckung - Kraftwerk der Zukunft (Teil 2 Folien)
Andrea Bodenhagen und Khalid Bachiri, Solar Integrated Technologies GmbH, Wiesbaden
P Deponierecht Aktuell
Bernhard Schmitz, Schmitz Rechtsanwälte, Frankfurt a. M.

 

 

 
Copyright © www.deponie-stief.de - email: info@deponie-stief.de Fax: 030 72320580. Mobil: 0170 5301616